HOME

Willkommen auf [on:] digital art.

Hier sind die visuellen Arbeiten von Oliver Niemöller [on:] zu sehen.

3D-Fraktale (Apfelmännchen 3D), Möbius-Geometrie, Mathematik und Ästhetik

PHANTASTICA_[on:]_Ausstellung_Stadtgalerie_Sundern_01_2015

PHANTASTICA_[on:]_Ausstellung_Stadtgalerie_Sundern_01_2015

 

 

 

 

 

 

über [on:] digital art

Für alle, die mit Mathematik auf “Kriegsfuß” stehen, hat Sandra Niggemann die hier zu sehende Kunst frei von Fachwissen beschrieben.

„Kunstkritik“

Hab’ von Kunst
keinen Dunst
(von Kultur
hört’ ich nur),

nicht von Zahlen
und Fraktalen
(„Iterieren?
Nix kapieren!“) –

aber Deine,
wie ich meine,
Deine „art“
ist apart:

Digital,
ganz formal
und total
irreal,

doch genial,
nicht banal –
allemal
nicht normal.

Eckig, rund,
häufig bunt,
mathematisch,
doch „dramatisch“,

theoretisch,
doch ästhetisch,
int’ressant
(gar verkannt?),

von enorm
schöner Form –
daher schön
anzuseh’n.

Sandra Niggemann