MO-MO

Chaos in der Adressverwaltung mit Excel ?

Viele, insbesondere kleine Unternehmen, haben keine eigene Datenbank, sondern “missbrauchen” Excel, um ihre Kontakte zu verwalten. Oft sammeln sich so im Laufe der Jahre verschiedenste Excel-Tabellen, die für die unterschiedlichsten Projekte angelegt wurden, und es fällt immer schwerer, den Überblick zu behalten.

Hier hilft MO-MO!

Da jeder für seine Zwecke andere Kategorien braucht, erhält jeder seine persönliche Version der Software. Ein ‘Booker’ will nach anderen Kriterien auswählen können als ein ‘Pressereferent’, ‘Künstler’, oder ‘…’. Von Ihrer persönlichen Version dürfen Sie soviele Kopien auf sovielen Rechnern benutzen wie Sie wollen.

Default sind 7 beliebig zu bezeichnende Kategorien plus Vorname, Name, Strasse, PLZ, Ort, Landeskennung, Land, Telefon 1, Telefon 2, Telefon 3, email 1, email 2, email 3.

Über die Grundversion hinaus programmiere ich Ihne gerne individuelle Funktionserweiterungen.

In der Grundversion sind folgenden Funktionen:
– Abfrage von Datensätzen.
– Eingabe von Datensätzen.
– Editieren von Datensätzen.
– Integrieren von Listen. (Hinzufügen von Listen in eine Art Masterdatei mit Kennzeichnung der ursprünglichen Liste.
Nach diesem Listennamen kann dann auch wieder als Kategorie gesucht werden)
– Neue Listen erstellen durch Auswahl aus einer Liste mit den Verknüpfungen der Kategorien durch “und” und “oder”.
Da man bei Verknüpfungen leicht den Überblick verliert, sind pro Auswahl bis zu 2 Verknüpfungen vorgesehen, also 3 Kriterien.
In weiteren Durchgängen können jeweils wieder bis zu 2 Verknüpfungen gemacht werden.
– Flexible Gestaltung der Unterkategorien.
Einträge in den verschiedenen Kategorien werden als Unterkategorie dargestellt und sind durch anklicken in der Kategorie auswählbar.
(z.B. Medientyp als Kategorie mit den Unterkategorien: “Print”, “Radio”, “TV”, “Online”,
“Frei”, aber auch in Kombination z.B. “Print, Online”, “Frei, TV”, “Frei, Print, Online”)
Es gibt keine Beschränkung der Unterkategorien. Der Anwender erweitert sie jederzeit durch Eingabe einer Neuen.
-Backupfunktion

Und wie funktioniert das mit Excel?
Die *.xls oder*.xlsx Dateien werden als *.csv Dateien gespeichert. Danach sind sie in der Software les- und bearbeitbar.
Aus der Software generierte Listen werden auch wieder im *.csv Format gespeichert.
Sie Können dieses Format einfach in Excel öffnen und wieder als ‘normale’ *.xls oder*.xlsx Datei speichern und wie gewohnt bearbeiten.

Der Preis für die Grundversion inklusive der Einrichtung der 7 individuellen Kategorien beträgt 800,- €.

Bestellen Sie noch heute Ihre persönliche Version von Mo-Mo.